21. Mai 2015

Raglan-Shirt

Hallo ihr Lieben,


In der Hoffnung, dass es langsam doch mal etwas, wenigstens etwas, wärmer wird, hab ich mir aus diesem schönen Stöffchen


nochmal ein Shirt genäht. Bekommen hab ich ihn bei der lieben Dagmar von der  Stofftankstelle, 


Leider ist heute niemand zu Hause, so dass ich mit Selbstauslöser hantieren musste, und deshalb nicht immer ganz auf dem Bild drauf bin. höhö





SM ist das Raglan-Shirt von KiBaDoo, was ich zwar schon mehrfach genäht hatte, aber ich glaube, hier noch nie gezeigt habe.

Ich habe an Ärmel und Saum keine Bündchen genommen sondern einen Rollsaum (ich glaube das nennt man so, auch wenn ich es nicht extra mit einem Rollsaum-Füsschen genäht habe) genäht. Dadurch finde ich, das es trotz des schwarzen Jerseys einen luftigen Eindruck macht.



Die Ärmel werden eigentlich am Bündchen gekräuselt, das habe diesesmal anders gelöst, ich hab einfach Framilon von innen gegen genäht. 






verlinkt bei RUMS 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts