13. Juni 2015

wer keine Line hat, macht sich eine

Hallo ihr Lieben!
In Ermangelung des neuen SM Line das zur Zeit viele nähen, musste ich mir halt selbst eine Line basteln.
Das Grund-SM war hier das Kleid von Rosa P. aus dem bewährten Buch ein Schnitt-4 Styles

Die Kellerfalte vorne hab ich dann bei der Line abgeguckt.
Der Stoff ist von der lieben Meggy Nemmert. Er lag schon etwas länger, aber er war gedulig und freut sich nun, so ein schönes Kleidchen geworden zu sein. 






Beim ersten Nähen saßen die Steifen wie eine eins. Leider war das Kleid viel zu weit und ich musste zweimal enger nähen, deshalb passen nun leider die Streifen nicht mehr genau aufeinander.




 Hier, oberhalb der Kellerfalte passen die Streifen GsD genau aufeinander. 


 Die erste Version hatte einen gerafften Ausschnitt, das gefiel mir dann aber als das Kleidchen fertig war so gar nicht, so dass ich die Raffung wieder aufgetrennt habe.




Der runde Ausschnitt ist zwar viel schlichter und nicht so ein Hingucker, aber ordentlicher als die Raffung.







Für Ärmel war leider nicht mehr genug Stoff da. 






Kommentare:

  1. Liebe Edith,
    ein traumhaftes Kleid und auf deiner sonnengebräunten Haut sieht es total nach Sommer aus <3
    Ich hoffe der kommt auch ganz bald wieder, damit ich meine genähten Kleider und Shirts auch endlich mal auftragen kann ;)
    Ich finde ärmellos steht dir sehr gut und ohne Raffung sieht es wirklich viel besser aus, bin schon auf deine weiteren Werke gespannt.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, Bianca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts