28. August 2015

das drölfzigste Nadelkissen





Heute fand ich auf einer netten Seite, die ich bisher noch nicht kannte, mal wieder ein schönes Nadelkissen. Das lachte mich so an, dass ich auch dieses noch nähen musste. Nadelkissen tummeln sich bei mir mittlerweile in allen Ecken. Aber da ich zur Zeit noch Prioritäten setzen muss, was die Dauer meiner Näheinheiten betrifft, war das kleine Dingelchen doch ideal.


Die letzten Rosalie-Reste aus der Müll-Stoff-Kiste gefischt, ich hatte ja gedacht das wären schon die letzten Reste gewesen. Aber Pustekuchen, es geht immer noch restiger

Und nach einem Päuschen musste ich das Ganze doch nochmal versuchen und nochmal.....


Da mir die kleinen Mäuse etwas zu "fuddelig" und zu leicht beim Gebrauch sind, wollte ich diese nun unten mit etwas Sand beschweren. Was bedeutete, dass ich die Wendeöffnung oben,
 anstatt unten, wie im SM geschrieben, machen musste. 










Ich glaube, ich muss langsam mal neue Nadeln kaufen, für die ganzen Nadelkissen

dafür hab ich wirklich bald in allen Ecken eins 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts