3. April 2016

Crown of Thornes by Alice Brookes



Hallo ihr Lieben,

gestern hat jemand, ich hab`s mir leider nicht gemerkt, sonst könnte ich mich nun bei der Dame herzlich bedanken, eine Seite mit jeder Menge Schnittmuster gepostet. Beim wild draufrumklicken bin ich auf der tollen Seite von Charise Creates hängengeblieben.
So was tolles zum Stoffreste verwerten, einfach klasse, wenn man sich ein Stoffkaufverbot auferlegt hat, weil Reparaturen am Haus anstehen.


Und da heute das Wetter auch nicht sooooo schön war, und wir den Hund heute vormittag schon durch den Wald gescheucht hatten, hab ich den Garten Garten sein lassen. . . . und mich mal an das Kissen Crown of Thornes gegeben.



Eine deutsche Erklärung in welcher Reihenfolge man näht hab ich nicht gefunden, aber wenn man sich das 2. Bild des hell/pinken Kissens ansieht, auf dem das Patchwork noch nicht ganz zusammen genäht ist, kann man sich das selber erklären finde ich.
Profis nähen vllt in einer anderen Reihenfolge aber es hat super geklappt. Ich weiß nur nie, ob es eine Regel gibt, die vorgibt, in welche Richtung man die NZ bügelt, ich bin da immer etwas unschlüssig. Wer einen guten Tipp hat, bitte immer gerne . . .






Der Rücken hat einen einfachen Hotelverschluss bekommen, aus dem geschenkten Übergardinenstoff


Ich würde ja auch nochmal gerne das Kissen in bunt nähen, das passt aber nicht so gut in meine selbstgenähte-Kissen-Ecke.



Ein kleiner Fehler ist mir unterlaufen, da der dunkle Stoff Jeans-Stretch ist, hat es sich etwas verzogen, die Profi-Patchworker haben es sicher sofort gesehen. Eigentlich hätte ich es auch sofort aufgetrennt, da ich mich kenne und es immer sehen werde, aber es war eigentlich nur Beschäftigungstherapie am Sonntagnachmittag und ein Probestück und deshalb bleibt es so.


Kommentare:

  1. Deine Kissenparade sieht gut aus! So richitg gemütlich! :-)
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das toll geworden! das Muster muss ich mir für mein Flickwerk merken. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Eva, mich hat das Muster auch sofort angesprungen als ich auf der Seite war.

      LG Edith

      Löschen
  3. Liebe Edith,
    durch die Montagsfreuden bin ich auf Dich aufmerksam geworden. Deine Kissenparade ist genau mein Beuteschema :o). Es sieht toll aus!
    Zur Nahtzugabe ... ich bin selber noch Patchworkanfängerin ... aber mir wurde mal gesagt: Die Nahtzugabe immer so flach wie möglich!
    Das heißt also im schlimmsten Falle ... lieber auseinander bügeln *örgks*
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angie, ja das ist natürlich auch eine gute Möglichkeit, da hab ich gar nicht dran gedacht. Ich hatte mal ein Video gesehen, da wurde immer in eine bestimmte Richtung gebügelt, damit sich die Quadrate quasi ineinander schieben konnten, aber das war hier nicht so möglich.

      Danke für den Tipp und LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts