14. April 2016

TaTüTa


Hallo ihr Lieben,

es gibt ja Dinge, die die Welt nicht braucht,

aber irgendwo muss man ja mit seinen Stoffresten hin

Und diese Woche hat jemand in einer FB Näh-Gruppe einen TaTüTa-Rekord aufgestellt und super schöne Täschchen dabei gezaubert.


Dagegen sind meine grottenlangweilig. Aber ich wollte passende zur Handtasche für meine Freundin und mich und da wir die gleiche Handtasche haben, huch. . .  wie kommts? mussten nun auch gleiche TaTüTa her.



Die nächsten werden gepatchworked, da kann man ja echt die kleinsten Reste verbraten und man hat immer ein nettes Mitbringsel zu jeder Gelegenheit. Das SM ist das Zaubertäschchen von Nalevs Welt. Ich hatte mir das schön länger abgespeichert, aber die Idee war doch in Vergessenheit geraten, muss ich gestehen. 

Die Dame auf FB gab den guten Tip einfach ein Paket Taschentücher abzurollen und die Maße davon zu nehmen, genau so hab ichs gemacht. Hier ist die Schablone, die dabei rauskam.


Den oberen Bogen hab ich dann einfach mit dem Zirkel ergänzt, damit ich eine Lasche zum Zumachen bekam.





herzallerliebst  da muss ich doch passend zur Tasche von Juniors Freundin und meiner Schwester morgen glatt noch welche basteln. 

verlinkt bei RUMS

So . . . feeerrrtisch . . . 
die sind sooo schnell gemacht und ich liebe so kleine Dingelchen für zwischendurch






verlinkt bei Montagsfreuden


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts