7. Mai 2016

ein Spitze(n) Top



Hallo ihr Lieben,

wie ihr wißt, hatte ich ja noch den Gutschein vom Geburtstag und da hab ich mir nicht nur Stoff für den tollen Chino Rock  (SM gibts hier : *klick*)und die süße Leggings gekauft, nein da war auch noch ein Viscose-Jersey drin und da ich mir kürzlich diese schöne elastische Spitze bestellt hatte, konnte es doch nun losgehen.
Ich hab ewig überlegt, eigentlich wollte ich wieder ein Elara-Schrägshirt nähen, befürchtete bei den beiden dünnen Stoffen aber eine Katastrophe bei der Teilungsnaht.


Also lieber was einfaches, das Untershirt ist das Shirt/Kleid aus dem Buch von Rosa P., das ich fast ohne Änderungen nähe, ich setze nur immer seitliche Brustabnäher, da bei mir der Stoff sonst da so doof absteht an den Armausschnitten. 


Und das Spitzen-Shirt ist das Freebook vom Maria Denmark Kimono Tee


Verarbeiten ließen sich sowohl Spitze als auch Viscose-Jersey grotten schlecht. Und ich habe festgestellt, dass das Säumen von Spitze nicht mein Ding ist und auch nie werden wird. *gggrrrr*


Wobei der Rollsaum am Jersey ja ne leiche Übung ist und immer was her macht, finde ich.  






und damit hoffe ich, dass Montag auch noch so herrliches Wetter ist, damit ich das schöne Outfit auch zur Arbeit tragen kann.

. . . . wobei . . .  ich finde, ich brauche noch eine lange silberne Kette dadrauf, findet ihr nicht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts