11. August 2016

Urlaubs-Shirt für die Arbeit

Hallo ihr Lieben, 

unser Urlaub neigt sich dem Ende zu und da hab ich mir schnell noch ein Sommer-Shirt genäht, dass ich dann gut zur Arbeit anziehen kann, denn pünktlich nächste Woche zum Arbeitsbeginn soll es ja mal etwas wärmer werden. 

Nun ja . . . ein Schelm, wer Böses dabei denkt.











Der Stoff ist super schön, ich hab ihn aus einer Facebook-Gruppe die Stoffe aus Frankreich anbietet. Komischerweise knistert er, wie elektrisch aufgeladen beim An-und Ausziehen. Und das kenn ich von Jersey der als BW und Viscose angeboten so gar nicht. Ich denke, es ist wohl doch Polyester mit drin, aber macht in diesem Fall nix, da er sich schön luft leicht tragen lässt und ich nicht drin schwitze, wie sonst in Polyester.


Noch schnell ein bisschen grade gezuppelt. . . 


Schnittmuster ist das  Freebook Kimono-Tee, das man hier erhalten kann, zur Unkenntlichkeit verändert.
Die Ärmel um ca. 5 cm verlängert, den Halsausschnitt tiefer geschnitten und die Seiten etwas zipfellig wie bei der Ebby von Schnittgeflüster, aber nur dafür wollte ich mir jetzt nicht schon wieder ein neues Ebook kaufen, hab ja auch noch genug Zeischriften, die auch mal beguckt werden wollen.



und im Urlaub schaff ich es sogar mal wieder zu RUMS
und verlinkt wie immer bei WeWoL








Kommentare:

  1. Sehr schickes Shirt! Der Stoff sieht super aus, der gefällt mir gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles T-Shirt und Deine Schnittveränderungen peppen es super auf.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr Lieben, obwohl der Stoff irgendwie komisch knistert, mag ich das Shirt auch sehr gerne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts