24. April 2016

Liv-Elara-Lasari-Pattydoo-Shirt



Hallo ihr Lieben,

frau braucht ja auch mal was für die Arbeit und dafür wollte ich mir gerne noch
mal ein Schrägshirt nähen.



Im Stoffgeschäft  fand ich dann diesen tollen BW-Jersey von Cherry picking. Er gefiel mir richtig gut, beim Nähen hab ich dann eher gedacht  . . .  ups, du nähst dir grad nen netten Schlafi.


Aber jetzt wo`s fertig ist, finde ich es genau für die Praxis gut tragbar.

Das Schnittmuster ist eine Kombi aus Elara Schrägshirt und Liv von Pattydoo. Nur die Teilung und den Kragen hab ich von Elara genommen, 


der Rest ist Liv, da ich die Puffärmel von Elara nicht wollte und 
etwas taillierter sollte der Schnitt auch sein. Die Ärmel hab ich sofort ab unter dem Arm auf beiden Seiten um 1 cm breiter gemacht, da sie mir bei der Original-Liv etwas "knapp" sind.



Hinten keine besonderen Vorkommnisse,  ich hab keine Teilung vorgenommen,
 ist auch im SM nicht vorgesehen.



huch . . .  beinah aus dem Bild gefallen   



Da ich mit der Zwillingsnadel auf Kriegsfuß stehe, nicht weil es nicht klappt, sondern weil sich bei mir bei allen Einstellung eine Wulst zwischen den Nähten bildet, hab ich nun 3fach abgesteppt.  Mal was anderes für mich. 



Die Ärmel hab ich 3/4-lang gewählt, ich mag das gerne, da mich lange Ärmel meistens stören.




Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Idee. Sieht toll aus. Und der Nähstoff ist auch klasse.
    Lg ella

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Shirt ! Steht dir super ! Und die Hose würde mir auch gefallen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ellen, mehr über die Hose findest du hier : http://edithks.blogspot.de/2016/04/chino-fur-die-arbeit.html

    LG Edith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts