24. Juni 2017

ღ eine Tür . . . ღ



Hallo ihr Lieben,

durch wieviele Türen gehen wir? 
Wieviele Türen schlagen wir hinter uns zu?
Wieviele Türen öffnen wir nie wieder?


Diese Tür braucht sich nun nicht wieder öffnen. 
Aber trotz ihres hohen Alters, sie hat sich 57 Jahre lang geöffnet, darf sie bleiben.
Eine Vollholz-Tür, die an Juniors Balkon nun endgültig ausgedient hatte.




Aaaaber für meine Zwecke natürlich so richtig schön stabil.


Zuerst hab ich sie äääähhhmmm na gut, Herr näh-garden hat sie geschliffen. Er wird doch wohl keine Langeweile gehabt haben. 


Und da es letzte Woche ja hier immer so heiß war, hat er sie mir zum Streichen in den Keller getragen. Erst hab ich sie brav grundiert, obwohl ich da immer zu ungeduldig zu bin, 
ich muss immer sofort was sehen.
Leider schlugen, wie bei mir komischerweise fast immer wenn ich Holz streiche, gelbe Flecken durch.


Okeeee, das Ganze nochmal, anschleifen, grundieren . . .  gelbe Flecken . . .  grpmf

Ach pfeiff was drauf, weiter im Text : anscheifen, lackieren mit 2 in 1 Lack den ich noch da hatte. 


.
.
.
 und ??? richtig!! gelbe Flecken,
nochmal, nochmal.
anschleifen, lackieren . . . . gelbe Flecken.

ich bin dann nocheinmal mit Latexfarbe drüber und hab Gott nen guten Mann sein lassen. 

mit anderen Worten, egal.

Endlich sind dann die Spiegelfliesen angekommen und so konnte es weitergehen, leichter gesagt als getan, da so eine Uralt-Tür ziemlich schief ist. 



Also so lange schieben, bis alle Seiten schön schief sind und es nicht gerade so auffällt. Dabei kam Herr näh-garden wieder ins Spiel.


schieb, schieb


so, das war dann das vorläufige Ergebnis, schon ganz schön schön.



Opa hatte, Gott sei Dank als alter Schreiner, noch einen alten Glasschneider da liegen, so dass es ans Zuschneiden gehen konnte. Kein Problem, wir haben ja genug Reserve falls es mal nicht klappt.


Ja denkste, das will echt geübt sein, am Ende hab ich jetzt noch eine Fliese übrig. 


Schnell noch 3 Schubladenknöpfe dran geschraubt geklebt, und mir gefällt meine Balkon-Tür-Spiegel-Ketten-Halterung ausgesprochen gut, so dass sie nun ganz in Ruhe an ihren endgültigen Platz im Flur ziehen kann.





Kommentare:

  1. Liebe Edith, bei all dem Aufwand ist die Tür richtig schön geworden ;-)
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith, bei all dem Aufwand ist die Tür richtig schön geworden ;-)
    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, jetzt sieht man letztendlich die gelben Flecke auch nicht mehr.
      LG Edith

      Löschen
  3. was für ein mega-projekt! Dein Spiegel ist richtig toll geworden. ich kann mir gut vorstellen, dass das schneiden gar nicht so leicht von der hand geht. das ist bei fliesen ja schon schlimm genug. wie gut, dass man die flecken nicht mehr sieht. mich würde das zwar nicht stören, aber die arbeit dahinter - puh - schon nervig.
    so ein tür-spiegel würde ich bei uns in der garderobe auch gut machen - da muss ich glatt mal nachsehen....
    danke für die inspiration :) und fürs teilen <3 und das du meine linkparty gefunden hast
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts