27. Juni 2017

ღ Pudding ohne Tütchen ღ


Hallo ihr Lieben,

mmmmmhhh jammmmm
das erste mal Pudding ohne Tüte

richtig, richtig lecker, ich hab mich immer gefragt, wie Oma das früher gemacht hat. Nun weiß ich es, es gibt diverse Anleitungen im Netz, ich hab diese genommen:


1/2 l Milch aufkochen, 20 gr. Speisestärke mit einer Messerspitze Vanillepulver (kein Vanillinzucker !!) und 2 Eßl. Zucker verrühren, wie gewohnt die Mischung mit etwas von der kalten Milch verrühren und in die nun heiße Milch geben.
Für die gewohnt gelbliche Tönung hab ich noch ein Eigelb untergerührt. 






Jetzt muss Herr näh-garden sich sputen, dass er nach Hause kommt, sonst ist nix mehr da 



Und Junior wird sich freuen wenn er am Wochenende nach Hause kommt, er hatte sich Pudding mit Erdbeeren, so wie bei Oma früher, gewünscht. Richtig schön sommerlich. 

P.S. vom 01.07.

für 1 l Milch hab ich noch eine sehr leckere Variante gefunden:

1l Milch mit dem Mark einer Vanilleschote aufkochen, währenddessen 140 gr Zucker mit 4-5 Eigelb mit dem Mixer aufschlagen, 60 gr. Speisestärke dazugeben und in die nun kochende Milch geben, herrrrrrrlich legger!



verlinkt bei Blogsommer



1 Kommentar:

  1. Oh, das muss ich auch mal probieren. Danke für den Tipp.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts