10. August 2017

ღ Mamina mit Knopfleiste ღ


Hallo ihr Lieben,

nachdem ich mir letzte Woche meine coole Blümchen-Jeans *klick* genäht hatte, brauchte ich doch noch eine passende Bluse dazu. Warum auch immer aber ich hab nen ganzen Schrank voller nix Anzuziehen. 


Und da kam mir dieser tolle Stoff bei einem holländ. Onlinehänder gerade recht und als Angebot für 2,-/m hat er doch von ganz alleine den Weg zu mir gefunden. Ehrlich!! Komischerweise hat der dann auch noch 2 andere Stoffe mitgebracht tz,tz,tz . . .




Heute morgen war aber leider dann noch arbeiten im Vorgarten angesagt, da hatte sich Ackerschachtelhalm breit gemacht. Ich denke das wird eine länger dauernde Aufgabe, den wieder loszuwerden. 

Und dabei hatte ich genug Zeit weiter darüber nachzugrübeln, ob ich nun nochmal eine Mamina *klick* oder eine BeeSummer *klick*  nähe. Ich hätte aber gerne eine Bluse zum knöpfen, und da ich schon gestern abend unter den gängigen Schnittmustern für eine Hemdbluse keine gefunden hatte die bei mir den besonderen Aha-Effekt ausgelöst hätte, musste ich mal wieder selber basteln. War ja aber diesmal nicht so viel zu ändern. Das Vorderteil in der Mitte durchschneiden, Nahtzugabe und genug Stoff für eine angeschnittene Knopfleiste zusätzlich. 


In der Passe des Vorderteils sind eigentlich Biesen vorgesehen, ich wollte aber die schöne Stickerei dort nochmal wiederholen und so habe ich im Papier- SM die Falten bereits weggefaltet und den Stoff so zugeschnitten wie er eigentlich nach dem Nähen der Falten ist. Versteht man das? 

Für den Halsabschluss habe ich aus dem Blusenstoff ein Schrägband zugeschnitten und ich muss sagen, so schön ordentlich ist mir das bisher nicht gelungen. Auch das Muster in der Passe ist so schön treffsicher, da freut sich mein Monk 



Säumen fiel bei der schönen Stickerei ja aus, dafür musste ich mit einer kleinen Schere die Bogenkante nachschneiden, ich hoffe das riffelt mal nicht im nachhinein noch auf. Sollte aber eigentlich nicht . . . denke ich . . .




Wieder 3/4-arm gewählt, das steht mir am besten und stört beim arbeiten am wenigsten. 


Und dann kam zum Schluss die Frage aller Fragen . . . auf welche Seite kommen die Knöpfe??? Jetzt bin ich schon so alt geworden und weiß es immer noch nicht, ich muss immer noch an Kauf-Blusen nachsehen.  Die Knopflöcher sind für mich immer noch Angstgegner, da sie mir in dicken Stoffen schon öfter missglückt sind und ich ganz zum Schluss das schöne Stück versemmelt hab. Aber diesmal alles paletti.  


 Die süßen Knöpfe hatte ich noch hier liegen, sonst hätte ich ja morgen wieder ins Stoffgeschäft gemusst und wer will da schon freiwillig hin? 

Irgendwie sieht sie gar nicht wie eine Mamina aus, oder? aber sie passt wirklich prima zur Blümchen-Jeans. 









Kommentare:

  1. Ich finde Deine Mamina- Bluse ganz zauberhaft und ich gestehe, auf die Idee mit der Knopfleiste wäre ich nie gekommen. Die Bluse schaut echt so super aus und so gut verarbeitet.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sandra,
      ich wollte nur nicht schon wieder ein SM kaufen, ich hab ja Hemdblusen-Schnitte z.B. die nameless von sewera. Sehr schöner Schnitt, war mir aber zu "streng" für diesen Stoff.
      LG

      Löschen
  2. Wow, die sieh ja wirklich wunderschön aus - das hast Du richtig toll hinbekomnen
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Die Bluse sieht toll aus.
    Schnitt und Material ergänzen sich perfekt.
    Viel Freude beim Tragen wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Heike, sie hängt hier und ich muss sie den ganzen morgen anschaun 😊

      Löschen
  4. Was für eine tolle Bluse! Die Idee, Mamiba ohne Biesen und mit Knopfleiste zu nähen, gefällt mir sehr und der Stoff ist einfach ein Traum ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  5. Pingel-Inge aus der Nähsendung bei Vox hätte ihre reine Freude an deiner Bluse. Und wüsste auch Antwort auf die Frage, wohin mit den Knöpfen: Damenkleidung schließt immer rechts über links. Sprich, Knopflöcher rechts, Knöpfe links. Das hat sie damals so eindringlich gesagt, dass mir das für immer im Kopf bleiben wird :)
    viel Freude an deiner Bluse - die Mühe hat sich wirklich gelohnt!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      ja ich weiß das Pingel-Inge das mal erklärt hat aber meinst du, ich könnte mir das merken?😄
      Danke für dein schönes Lob
      LG Edith

      Löschen
  6. Super toll geworden deine Mamina Interpretation. Ich bin begeistert. Den Stoff hätte ich auch genommen.
    Herzlich
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der ist toll, oder?
      Und ich hab noch ein bisschen übrig für ein Sommertop. 👍

      LG Edith

      Löschen
  7. Oh Gott ist die toll!!! Würdet du verraten von welchem Händler du den Stoff hast? Der ist so ultratoll!!!! <3 Ich bin schwer verliebt! :-D
    Viele Grüße!
    Jasmin von LeuchtTOFF

    AntwortenLöschen
  8. Da schliesse ich mal der Frage glatt an...
    Eine zauberhaft schöne Bluse, liebe Edith! Den Schnitt habe ich auch hier, vielleicht nähe ich die auch mal mit der Knopfleiste. Eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  9. Danke schön ihr Lieben,😍
    der Stoff ist von Driessen.nl Lässt sich super gut verarbeiten, ist allerdings ein dünner Sommerstoff.
    LG Edith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts